CCCAC :: Impressum

Chaos Computer Club Aachen

Dieses Webangebot wird herausgegeben vom

Chaos Computer Club Aachen e.V.
Jülicher Straße 191
52070 Aachen

Eingetragen im Vereinsregister des Amtsgerichts Aachen mit der Nummer VR 4829.

Unsere Satzung und Geschäftsordnung sind auch online.

Für jegliche Inhalte ist der jeweilige Autor verantwortlich. Falls der Inhalt missfällt ist jederzeit eine Änderung durch das Klicken auf unser Logo möglich. Das Folgen von Links, die auf eine andere Webpräsenz zeigen, ist untersagt. Bei Missachtung übernehmen wir keine Haftung. Copyright ist Aberglaube.

Datenschutzverordnung

Webseite

Bei Besuch dieser Webseite (aachen.ccc.de / ccc.ac) sowie allen Unterseiten unter dieser Domain, im besonderen auch wiki.aachen.ccc.de / wiki.ccc.ac sowie gitlab.aachen.ccc.de / gitlab.ccc.ac wird auf unserem Webserver die Anfrage mit Datum und Uhrzeit erfasst und für 1 Woche gespeichert um Fehler mitzubekommen und beheben zu können. Die IP-Adresse wird dabei nur bei schweren Fehlern, z.B. bei fehlerhaften Anfragen, gespeichert, bei normalen Anfragen nicht.

Bei Abbonierung unserer Ankündigungen kann eine E-Mail Adresse und ein Name angegeben werden. Der Name ist optional. Diese sind nur für uns sichtbar.

Alle Daten werden nicht weitergegeben und werden durch Verschlüsselung und üblicher Sicherungsmaßnahen vor Zugriff durch Dritte geschützt.

Das Wiki (wiki.aachen.ccc.de / wiki.ccc.ac), das Gitlab (gitlab.aachen.ccc.de / gitlab.ccc.ac) sowie weitere Unterseiten verwendet Cookies. Diese werden nicht zum Tracken von Benutzern verwendet. Sollte die Verwendung von Cookies nicht gewünscht sein können diese im Browser blockiert werden.

Die DSGVO räumt jeder Person das Recht ein, Auskunft über die zu ihr gespeicherten Daten zu erhalten, fehlerhafte Daten zu berichtigen und (soweit nicht durch andere Gesetze eingeschränkt) die Löschung gespeicherter personenbezogener Daten zu verlangen. Derartige Anfragen können an vorstand@aachen.ccc.de gerichtet werden.

Jabber/XMPP

Der CCCAC bietet für Mitglieder und Freunde einen XMPP-Server an. Als Software wird 'prosody' eingesetzt.

Für den Betrieb ist es notwendig ein Konto mit einer jabber-id anzulegen und dem Server die eigene IP mitzuteilen. Die jabber-id ist mit allen anderen Daten des Kontos verknüpft, die IP wird am Ende jeder Session gelöscht und ist nur für die Verbindungsaufnahme notwendig.

Es ist möglich zusätzliche Daten, wie Name, Adresse, Telefonnummer mit eurer jabber-id zu verknüpfen. Diese werden im Server im vcard-Format gespeichert und anderen Nutzern (auch von anderen Jabber-Servern) angezeigt. Ebenfalls werden von euch in euer 'Roster' hinzugefügte Kontakte mit deren jabber-id auf dem Server gespeichert. Für die Benutzung des Dienstes als Kommunikationsplatform sind diese Informationen nicht notwendig und können von euch jederzeit wieder gelöscht werden.

Nachrichten an Kontakte, die selbst gerade nicht online sind und daher nicht direkt zugestellt werden können, werden so lange auf dem Server gespeichert, bis sie zugestellt werden können. Gleiches gilt für Dateien, die über den Dienst verschickt werden. Für Mutli-User-Chats (MUC) gilt, dass im Default die letzten 100 Nachrichten gespeichert werden und neu eintretenden Usern zugestellt werden. Moderatoren der Chaträume ist es jedoch möglich die Länge dieser Historie zu verändern oder ganz abzuschalten. Es werden keine Metadaten über das Kommunikations- oder Nutzungsverhaltender der Nutzer gespeichert, auch nicht zum Zweck der Fehlerbehebung.

Es gibt leider derzeit keine Methode, um Kontendaten, wie die vcard oder das Roster automatisch auf andere XMPP-Server zu migrieren. Auf Anfrage erhaltet ihr aber die Daten in den serverseitig gespeicherten Formaten (vcard, xml).

Um einen Account für den XMPP-Server zu erhalten oder um Löschung oder Auskunft von Daten zu beantragen, wendet euch per Mail an dekalog@aachen.ccc.de. Die Anträge werden nach dem Prinzip des “Best Efforts” unverzüglich umgesetzt.

Da keine Nutztungsstatistiken erhoben werden, gibt es keine Möglichkeit inaktive Konten automatisch nach einer Frist zu löschen. Die Löschung erfolgt daher nur durch expliziten Antrag.